Zine
Review: Dandelion Snow - The Grand Scheme Of Things
Dandelion Snow - The Grand Scheme Of Things Dandelion Snow - The Grand Scheme Of Things
Big Bullet Records / Lock And Key Collective
2010

Dandelion Snow, das ist Singer/Songwriter Roger Harvey der mit „The Grand Scheme Of Things“ sein neues Album veröffentlicht hat. Aufgenommen wurde die Scheibe mit ein paar Freunden in Pennsylvania, darunter Produzent Chris „#2“ Barker von Anti-Flag.
Die freundschaftliche Atmosphäre kann man auf „The Grand Scheme Of Things“ förmlich hören. Das Album klingt sehr locker und etwas melancholisch, als ob es in ruhigen Nächten aufgenommen wurde – und genau solche sind auch der richtige Moment um dieses Album anzuhören.
Die Bandbreite auf „The Grand Scheme Of Things“ reicht von aufwändiger arrangierten Stücken wie dem Opener und Titeltrack bis hin zu sehr minimalistischen Liedern wie „You’re Impossible“. Gemeinsam ist ihnen aber, dass sie allesamt interessante Songs mit schönen Melodien sind.

Fazit: Dandelion Snow aka Roger Harvey hat mit „The Grand Scheme Of Things“ ein äußerst gelungenes Album gemacht. Jeder, der mit ruhigeren und melancholischeren Stücken im Singer/Songwriter-Stil etwas anfangen kann, wird hieran Gefallen finden.


Link:
Dandelion Snow