Zine
Review: Future Of Forestry - The Piano & Strings Sessions
Future Of Forestry - The Piano & Strings Sessions Future Of Forestry - The Piano & Strings Sessions
2014

Hinter Future Of Forestry steckt Eric Owyoung und die Band hat schon einige Alben und EPs veröffentlicht. Auf diesem Album wurden sieben der beliebtesten Stücke der Gruppe nur mit, wie der Titel schon verrät, Piano und Streichern neu arrangiert. Dazu hat Eric Owyoung die Lieder in seinem Studio geschrieben, produziert, Gesang und Piano aufgenommen und die Streicherarrangements verfasst.
Trotz, oder gerade wegen, dieser reduzierten Wahl an Instrumenten sind die Lieder äußerst intensiv. Besonders beim hervorragenden „All I Want“ wird mit den minimalistischen Mitteln eine ganz besondere Atmosphäre erzeugt, was nicht zuletzt auch am Gesang von Eric Owyoung liegt. Ein weiterer Höhepunkt des Albums ist das abschließende „Travelers Song“, das besonders durch seine ruhige und melancholische Stimmung heraussticht.

Fazit: Mir waren Future Of Forestry vor „The Piano & Strings Sessions“ nicht bekannt, doch auch ohne mit den ursprünglichen Versionen der Lieder vertraut zu sein, ist dieses Album ein mehr als guter Start um die Band kennenzulernen. „The Piano & Strings Sessions“ ist eine hervorragende Scheibe, an der sicher jeder Freund von akustischer und ruhigerer Musik mit gutem Songwriting gefallen finden wird.


Link:
Future Of Forestry